Psychotherapie in Braunau

„Don’t push the river. It flows by itself.” (Barry Stevens)

Das Leben besteht aus Freude, Leid, Sympathie, Antipathie und eben auch aus Krisen. Der Mensch wächst und lernt daraus. Wann allerdings nimmt eine Krise Formen an, welche psychotherapeutische Unterstützung sinnvoll und wichtig werden lässt?

Seelisches Leid lässt sich kaum in Zahlen messen. Deshalb ist diese Frage für viele Menschen mit einem seelischen Leidensdruck häufig weniger einfach zu beantworten, als die Frage nach der Konsultation beispielsweise eines Facharztes bei Zahnschmerzen.

Wenn allerdings Beschwerden, wie Ängste, Depressionen, Süchte, psychosomatische Erkrankungen oder funktionelle Störungen über einen längeren Zeitraum bestehen, sollte die Konsultation eines PsychotherapeutInnen in jedem Fall in Erwägung gezogen werden. In einem Erstgespräch klärt Psychotherapeut Julian Mayr (Braunau am Inn) gemeinsam mit Ihnen ab, ob diese Form der Therapie der richtige Weg ist, um Ihren individuellen seelischen Leidensdruck abzubauen. Dem Entschluss zur Psychotherapie folgt die Wahl des Therapeuten. Therapieerfolge hängen immer auch ein wenig mit Sympathie und „Wellenlänge“ zwischen Patienten und Therapeut zusammen. Um das nötige Vertrauensverhältnis als Basis einer erfolgreichen Therapie zu erreichen muss zwischen Therapeut und Patient „die Chemie stimmen“. Ein Erstgespräch dient auch dem Ausloten dieser Bedingungen.

Informieren Sie sich über Psychotherapie und deren Anwendung...

Was ist Psychotherapie?

Psychotherapie dient dazu, in einer therapeutischen Beziehung zwischen PsychotherapeutIn und Patient seelisches Leid zu lindern beziehungsweise Verhaltensstörungen zu beseitigen. Psychotherapie macht dann Sinn, wenn ein seelischer Leidensdruck durch eigene Reflexion oder die Unterstützung von nahestehenden Menschen nicht mehr zu bewältigen ist oder immer wieder auftritt. Dann gilt es, die Ursachen seelischen Leidens zu erforschen, sowie gemeinsam Lösungswege zu finden und umzusetzen.

Symptome innerer Konflikte und Leidenszustände können unterschiedlichste Formen wie beispielsweise Depressionen, psychosomatische Erkrankungen oder Zwangsgedanken und Zwangshandlungen annehmen.

Erfahren Sie mehr über Psychotherapie und deren Anwendungsgebiete...

Integrative Gestalttherapie: Wie wirkt sie? Passt sie zu mir?

Neben dem fachlichen Hintergrund und der persönlichen Kompetenz ist auf Seite des Therapeuten immer auch die Wahl des passenden methodischen Ansatzes von größter Bedeutung. Die Methode muss dem Patienten und dessen Problemstellung entsprechen.

Mit der integrativen Gestalttherapie folgt Mag. Mayr einem Ansatz, welcher es ermöglicht, Patienten in ihrer gesamten Persönlichkeit wahrzunehmen und auf dem Weg in ein eigenverantwortliches, seelisch gesundes Leben zu begleiten.

Erfahren Sie mehr zum Thema Gestalttherapie...